Schleppjagd auf 360°

Warnung: Video nicht ohne W-Lan Zugang ansehen!!

Am 9. Dezember habe ich es angekündigt und heute vollstreckt. Das erste 360° Video einer Schleppjagd ist online. Ich habe gegoogelt was das Zeug hält aber auf keinem der einschlägigen Portale hat jemand diese Technik bei einer Schleppjagd zw. Foxhunt eingesetzt.
Was ist ein 360° Video? Bei der Wiedergabe auf Youtube müsst Ihr den 360° Modus einschalten. Dann Tablet oder Telefon vor euch halten und los geht‘s. Der Ausschnitt, den Ihr seht ist abhängig vom physischen Ort des Wiedergabegerätes. Wollt ihr Caspar, Friderike, Sandor und Coco sehen, müsst Ihr euch mit dem Handy um 180° drehen. Wollt ihr mich sehen müsst Ihr euch am letzten Sprung nach links drehen, rechts steht Thomas Ix . Einfach eure Kinder oder Enkelkinder fragen, die erklären euch das sicher gerne. – Am Computer wird der Ausschnitt per Maus ausgewählt
Ich freu mich schon auf die ersten Videos auf Instagram: Jagdreiter im 360° Fieber. Vorsichtig bei schnellen Bewegungen eventuell vorher aufwärmen. Sollte was schiefgehen dreh ich eventuell noch einen Clip mit einem BHC bekannten Orthopäden aus dem Köthener Clan über die korrekte Haltung beim Ansehen von 360° Videos eh ich weitere Clips einstelle.
Ton ist Original da meine Ausrüstung bei der Datenmenge in die Knie gegangen ist (Faktor 100 im Vergleich zu einem Standard HDVideo) – Deshalb nochmal die Warnung: Besser ansehen wenn das Handy/Tablet eine kostenlose W-Lan Verbindung zum Internet hat. In der höchsten Auflösung vernichtet das Video gnadenlos Daten-Guthaben.
Der Ort ist Kremmen, wieder die Schleppe am Entwässerungsgraben aber diesmal kann jeder seinen eignen Film machen. Pilot ist Anton der Schatten Hoffmann.

Viel Spaß

Jean-Mi