Phöben 2016: 17 BHC-Reiter, 30 BHC-Starts, 7 BHC-Schleifen

von: Marina Guldimann

Noch nie erschien der BHC so zahlreich zum Reitturnier in Phöben – und war dabei nicht gerade unerfolgreich. Bei herrlichem Wetter wurde von 17 BHC-Reitern in über 30 Starts mal wieder bewiesen, dass wir Jagdreiter auch durchaus ordentliche Turnierreiter sein können.

Am Samstagmorgen starteten Andreas Hoffmann und Marina Guldimann in einer Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse A**. Hier konnte Andi auf dem 10. Platz gleich die erste Schleife holen, welche er für den Rest des Tages stolz auf seiner Brust trug. Gleichzeitig ritt Sina Bröcker ihre erste Dressuraufgabe der Klasse A und brachte ebenfalls ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis zustande.

Auch die jüngste Starterin des BHC, die zehnjährige Cosima Schröder, bekam für ihren ersten Geländereiter-Wettbewerb eine Wertnote 6,6 von und konnte sich für den Rest des Tages das Grinsen nicht verkneifen.

Cosima Schröder auf Riva, Phöben 2016

In den Geländeprüfungen am Nachmittag war unser Profi Jennifer Miriam Bergmann-Krüger wieder besonders erfolgreich – sie wurde in der Geländepferdeprüfung A* insgesamt drei mal platziert und konnte auf Eistanz mit einer Wertnote von 8,8 den ersten Platz holen! Auch in der Geländepferdeprüfung Klasse L holte sie zwei Schleifen.

Des weiteren starteten Kathleen Rosenstiel, Stella Maria Stöhr, Leif Bröcker, Andreas Hoffmann und Linus Bröcker in anderen Stilgelände- und Geländepferdeprüfungen und bewiesen jagdlichen Mut und Entschlossenheit.


Kathleen Rosenstiel, Phöben 2016

Am zweiten Tag des Turniers, am Sonntag, war besonders die BHC-Jugend aktiv mit dabei : Insgesamt 7 Jugendliche, nämlich Moritz Bröcker, Sina Bröcker, Linus Bröcker, Marlene Bröcker, Lilli Catherine Hoffmann, Clara Guldimann und Marina Guldimann starteten im E-Stilgeländeritt. Mit einer Wertnote von 8,2 belegte Marina den vierten, Marlene mit einer Wertnote von 7,7 den siebten Platz. Zwei Schleifen und sieben Ritte – eine reife Leistung.

BHC-Jugend, Phöben 2016

Der krönende Abschluss des Wochenendes war natürlich der Gruppengeländeritt. Insgesamt drei komplette BHC-Teams starteten und zeigten sehr schöne und harmonische Ritte. Das Team BHC 3, bestehend aus Clara Guldimann und Sina Bröcker, wurde sogar vierter Platz – selbstverständlich in voller BHC-Montur!

Zusammenfassend also ein sehr erfolgreiches und zufriedenstellendes Gesamtergebnis, wir freuen uns auf viele weitere solcher Turniere.