Aller guten Dinge sind drei…

Liebe Reitsportfreunde, liebe Gäste,

Die diesjährige Jagdsaison neigt sich langsam dem Ende zu. Wir hatten bisher eine wunderbare und im Großen und Ganzen unfallfreie Saison mit vielen schönen Erlebnissen, wie der eine oder andere Jagdbericht ja auch gezeigt hat. Nun wollen wir noch mit drei Paukenschlägen in den Winter gehen und dann das letzte Halali-Feuer zünden.

Gleich am kommenden Wochenende, am Samstag, dem 17. Oktober 2015 beginnen wir mit einem Stadtklassiker in Berlin, der X. St. Georgs Schleppjagd im Berliner Grunewald, organisiert von den Jagdherren Michael E. Schultz und Prof. Dr. Günter Siegel, geritten mit der Böhmer Harrier Meute unter Torsten Mönchmeyer. Die Jagdherren freuen sich über eine kurze Anmeldung.

Drei Wochen später steht die II. Historische Luisen-Jagd zu Potsdam Sanssouci an, welche am 07. November 2015 durchgeführt wird. Jagdherrin ist erneut Barbara Schubert-Bansbach, geritten wird auch hier hinter der Böhmer Harrier Meute unter Torsten Mönchmeyer. Hier sind die Plätze nahezu vollständig vergeben, nur wenige Restplätze noch verfügbar.

Zum Abschluss der Jagdsaison 2015 treffen wir uns dann wie immer zur XXI. Schloss-Diedersdorfer Hubertus-Schlepp-Jagd mit großem Wildessen am Abend. Diese Jagd wird vom Schloss Diedersdorf organisiert, wir reiten hinter der Mecklenburger Meute. Anmeldung bitte direkt im Schloss.