Premiere auf der neuen Geländestrecke in Köthen

Am Ende des Lehrgangs strahlten die Teilnehmer mit der Sonne um die Wette. Über das Himmelfahrtswochenende startete die diesjährige Lehrgangsserie des BHC mit dem international erfolgreichen Vielseitigkeitsreiter und Trainer Adam Liedermann in Zusammenarbeit mit dem Altmeister Uwe Plank in Köthen. Organisiert wurde der Lehrgang von Andreas Hoffmann. Bei besten Bedingungen gingen über 15 Teilnehmer an den Start und wurden drei Tage von den Trainern gefordert und gefördert. Neben den bekannten Sprüngen auf dem Geländeplatz wurde die neue Vielseitigkeitsstrecke an der Orchideenwiese in Köthen eingeweiht. Viele neue, abwechslungsreiche Hindernisse, die in den vergangenen Monaten unter Anleitung von Harald Fechner und Burkhard Beck-Broichsitter mit viel Engagement gebaut wurden, konnten zum Abschluss unter Turnierbedingungen eingeweiht werden; darunter Ecke, Steinmauer, Oxer, Tisch, Stufen und zwei Teiche. Von E- bis L-Niveau variierten die Strecken und die Ritte wurden von unserem extra angereisten Film-Team „Feis-Productions“ aus allen Perspektiven festgehalten – wobei es für das eine oder andere Teilnehmerpaar eine ganz neue Erfahrung war, auf eine Kameradrohne zuzureiten, die auf Augenhöhe vor einem schwebte.

Am Ende waren alle zufrieden: Die Teilnehmer, die von Adam zwar oft an ihre Grenzen gebracht, aber nie überfordert wurden – und damit Sicherheit sowohl für das Jagdfeld als auch für ein Turnier gewannen. Ebenso der Trainer, der sich über die positiven Entwicklungen, die Motivation und den guten Spirit des Veranstalters freute. So kann es weitergehen!

Vom 01. bis 03. Juni 2018 findet ein weiterer Lehrgang mit Adam Liedermann und Uwe Plank in Köthen statt, am 08. und 09. September 2018 das große Vielseitigkeitsturnier in Köthen. Ca. 2 Wochen vor dem Turnier wird es einen offenen Trainingstag geben.

 

Bilder: Laurenz Bröcker