BHC VS-Geländelehrgang mit Adam Liedermann in Köthen

Vom 05. bis 07. Mai 2016 findet der II. BHC Vielseitigkeits-Geländelehrgang mit Adam Liedermann in Köthen statt.

Rendez-vous ist am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) um 11 Uhr im Gestüt in Köthen; dort wird bis Samstag Abend in 4 Gruppen zu je 4 Teilnehmern trainiert.

Lehrgangsinhalte:
– Modernes Vielseitigkeitsreiten
– anspruchsvolle Geländepassagen
– Bergauf- und Bergabritte
– Auf- und Absprünge
– Wasserdurchritte, Grabensprünge
– Geländetraining unter Turnierbedingungen

Inkludiert in den Lehrgangsgebühren sind 2 gemeinsame Abendessen. Mitzubringen sind ein gut konditioniertes Pferd, gute Laune, Sportsgeist und Humor.

Übrigens: 1 Platz ist noch frei, bitte anmelden bei Andreas Hoffmann.

Achtung: Geritten wird auf E- und A-Niveau in anspruchsvollem Gelände, das ist mitunter nicht ungefährlich. Das Tragen geeigneter Sicherheitskleidung nach aktuellem Standard ist daher Pflicht (Helm, Sicherheitsweste etc). Der Veranstalter und die Teilnehmer haften bei Sachschäden lediglich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Horrido!

______

Über Adam Liedermann:

Der aus Polen stammende Adam Liedermann reiste 1983 nach Deutschland. Unter den Bundestrainern Horst Karsten und Martin Plewa erzielte er vordere Platzierungen u.a. in Luhmühlen mit einem Platz 6 beim CCI3*. Weitere Dreisterneplatzierungen in der Trainerzeit Hans Melzer und Christopher Bartle schlossen sich an. Adam Liedermann war Teilnehmer bei der Europameisterschaft im irischen Punchestown im Jahre 2003 mit dem irischen Wallach Rainbow. Seit 2014 ist Liedermann Träger des Reiterabzeichens in Gold, das nur aufgrund von besonderen Erfolgen im Turniersport verliehen wird.

Über das Gestüt am Pichersee:

Das einzigartige Gelände rund um den 144m hohen Wehlaberg mit abwechslungsreichen Boden- und Geländeverhältnissen bietet nicht nur herrliche Ausreitmöglicheiten für Freizeit- und Geländereiter sondern auch beste Trainingsbedingungen für Vielseitigkeitsreiter. Das Gelände hat sich seit 1990 zu einem bewährten Trainingsstandort für Vielseitigkeit entwickelt und verfügt über eine 5 km lange Vielseitigkeitsstrecke mit über 40 Geländesprüngen sowie einen weiträumigen Naturspringplatz mit 25 festen Hindernissen und Wassergraben.